Wie wählt man den richtigen Helm zum Skaten?

Inliner Helm

Unterschätzen Sie die Sicherheit beim Inline Skaten nicht. Auch der absolute Anfänger erreicht problemlos eine Geschwindigkeit von 10 bis 15 km/h. Eine mögliche Kollision bei solcher Geschwindigkeit könnte sehr unangenehme Folgen haben. Deswegen fahren Sie immer lieber gut geschützt los. Ein Schützer-Set und ein hochwertiger Inline-Helm sollten in der Grundausstattung keines Inline-Skaters fehlen.

Bei der Auswahl des Inline Skate Helmes berücksichtigen Sie folgende Kriterien:

Sicherheit beim Inlineskaten

Größe des Helms

In der Regel wird die Helmgröße mit Bezeichnung S, M oder L bestimmt. Diesen einzelnen Größen entspricht dann eine bestimmte Maßspanne. Also um die richtige Helmgröße zu bestimmen ist es wichtig den Kopfumfang in Zentimetern zu kennen.

Manche Helme sind sogar mit einem raffinierten Kopf umschließenden Mechanismus ausgestattet, der eine perfekte Anpassung an die Kopfgröße sichert.

Helmbelüftung

Die meisten Inline Skate Helme sind mit Lüftungsschlitzen ausgestattet, die ein Netzgewebe gegen das Eindringen von Insekten besitzen. Allgemein gilt, dass je mehr Lüftungsschlitzen, desto leichterer Helm, bessere Temperaturregulation und Komfort.

Extra belüfteter Helm mit vielen Lüftungsschlitzen ist besonders für längere Ausflüge und intensives Training geeignet. Dagegen für eine aggressive Spielweise passt ein geschlossener, kompakter Helm, der bei häufigem Fallen besser schützt.

Helm Innenfutter

Gute Helmpolsterung ist für Ihren Komfort entscheidend und sorgt für maximale Anpassung nach dem individuellen Bedarf jedes Skaters. Manche Helme haben zusätzlich auch ein System für eine einfache Änderung der Position des Innenfutters, das noch mehr Komfort und Anpassung sichert.

Für eine einfache Pflege ist es natürlich besser, wenn das Futter herausnehmbar ist. Wenn es drinnen fest hält, empfehlen wir ein Stirnband, ein Tuch oder eine dünne Mütze zu verwenden.

Schild

Manche Helme sind mit einem Schild ausgestattet. Dieser Schild ist entweder abnehmbar (bei Inline Helmen) oder integriert. Der Schild soll die Augen vor der Sonne aber auch verschiedenen Hindernissen (Zweige, fremder Skistock usw.) schützen.

Fahrradhelm zum Inlineskaten?

Ja, kein Problem. Es gibt dazwischen fast keinen Unterschied. Beide Helme sind durch ihre Konstruktion sehr ähnlich und manchmal haben sie sogar das selbe System zur Einstellung des Kopfumfangs, doch der Inliner Helm sollte luftdurchlässiger sein. Häufig ist der Inline Helm nicht so massiv und schwer wie ein Fahrradhelm, da man mit dem Bike größere Geschwindigkeiten erreichen kann.

Kaufen Sie einen Helm passend für Sie!

040-675 291 36 Mo–Fr 8:00–16:30 | info@sportega.de

Login Warenkorb: 0.00 €