Rezension: Tennisschuhe SoleCourt Boost Clay

Die Fans von Tennisschuhen der Marke Adidas verließen sich in den letzten Jahren vor allem auf das Modell Barricade, welches mehrere Jahre zu den absoluten Top Produkten dieser Marke zählte. Robuste Konstruktion, perfekte Verarbeitung und eine solide Lebensdauer dass alles zeichnete diese Schuhe aus.

Schlechter stand es nur um das Gewicht dieser Schuhe, da erinnerten sie eher an Bergschuhe als an einen leichten Sportschuh.

Die Neuheit in Form des Tennisschuhes  Adidas SoleCourt Boost Clay schließt an die Reihe Barricade an, kommt aber mit einem neuen frischen Design, welches den Schuh wenigsten optisch leichter erscheinen lässt.

Tennisschuhe Adidas SoleCourt Boost Clay

Mit diesem Modell spielen zur Zeit auf den Sand Tennisplätzen solche Tennisstars wie Dominic Thiem, Alexander Zverev und in der Version für Damen Angelique Kerber. In dieser Farbausführung sehen wir sie bei den diesjährigen French Open

Ich möchte Adidas Sole Court Boost »

Laufen wie auf Wolken

Als ich die Tennisschuhe Adidas SoleCourt Boost zum ersten mal trug und mit ihnen das erste Training absolvierte, kam es mir vor, als ob ich auf Wattewolken laufen würde. Diese Gefühl hat mich so überrascht, dass ich laufend nach unten sah, ob auch alles in Ordnung ist.

Am meisten bemerkbar macht es sich, wenn Sie sich zum Beispiel vom Court auf einem Plattenweg zum Auto bewegen, wobei Sie durch den wiegenden Schritt abwechselnd hoch und tief in das weiche schaumartige Material Boost eintauchen.

Nach dieser extrem weichen Mittelschicht folgt noch eine sehr weiche Schuhsohle, welche dieses Gefühl, vom Fallen ins Unbekannte, noch verstärkt.

 Tennisschuhe Adidas SoleCourt Boost Clay

Aber ich muß hier auch auf etwas hinweisen. Es passierte mir, dass ich nach dem Spiel einen leichten Schmerz in der Ferse verspürte. Ob das vieleicht an dem schon fast zu weichem Material lag, ich weiss es nicht, aber Fakt ist, das mir dass mit meinen alten Tennisschuhen nie passiert ist.

Man könnte es vielleicht mit dem Effekt einer sehr weichen Matratze vergleichen - dem Einen kommt sie entgegen und der Andere bekommt Rückenschmerzen.

Zum Glück  macht sich auf Sand, beim eigentlichen Spiel, diese extreme Weichheit nicht so bemerkbar, im Gegenteil, erst hier zeigt sich der Hauptvorzug dieser Tennisschuhe.

Meistens beginnen wir eine Rezesion beim Oberteil der Schuhe, aber hier erlauben wir uns mal eine Ausnahme zu machen.

Der Grund dafür ist, dass die ganze Begeisterung für diesen Schuh hauptsächlich an der ausgezeichneten Konstruktion seine Schuhsohle liegt. Diese übertrifft alle Erwartungen von Stabilität und das Ausrutschen auf dem Sandplatz wird auf eine neue Ebene gehoben.

 Tennisschuhe Adidas SoleCourt Boost Clay

Ohne lange nachdenken zu müssen, kann ich konstatieren, dass Adidas SoleCourt Boost Clay die stabilsten Schuhe, zum spielen auf Sand, sind, welche ich je an den Füßen trug.

Schuhsohlen groß wie ein Flugfeld

Als ich die Tennisschuhe zum ersten mal aus dem Karton holte, sagte ich mir, dass hier wohl die Größe verwechselt wurde.

Auf dem Schild stand aber die europäische Größe  45 ⅓ , was so ungefähr meiner Schuhgröße von 45 entsprach. Nach dem Anziehen der Schuhe bemerkte ich einen etwas größeren Spielraum im Schuh, aber mit einem zweiten dünnen Socken ist das Problem sofort gelöst.

Die Polsterung an den Knöcheln ist außergewöhnlich und bildet eine Art Ring umden Knöchel, welchen man auch von Außen sehen kann und welcher dem Design des Schuhs eine gewisse Wuchtigkeit verleiht.

Das was sich zwischen dem Oberteil und der Mittelsohle befindet kann man nur als Flugfeld bezeichnen. Die Fläche der Sohle ist einfach riesig und überragt den Rand des oberen Schuhteils um einiges. Es ist fast so, als ob Ihre Füße auf kleinen Schneeschuhen stehen.

 Tennisschuhe Adidas SoleCourt Boost Clay

Es ließ mir keine Ruhe, und ich verglich dies Schuhsohle mit der des Schuhs  Asics Gel-Solution Speed 3. Das Ergebnis war, 1 cm mehr in der Länge der Sohle sowie auch in der Breite. Das bedeutet umgerechnet fast 10 % mehr Kontakt mit der Oberfläche für die Schuhe von Adidas.

Es ist also kein Wunder das Ihr Fuß wortwörtlich am Boden klebt. Dafür sorgt auch der breitere Außenrand des Schuhs welcher die Sohl verbreitert und damit fast schon überdimensionale Stabilität bietet.

Gleich zu Beginn des Trainings kam ich in einem Moment, beim Ausrutschen, so schnell zum Stand, wie ich es selbst nicht erwartet hätte. Ich mußte erst lernen, den Schuh etwas anders zu belasten und zu erleichtern, sodass ein etwas größerer Druck des Fußes keine zu rasante Bremsung verursacht.

Tennisschuhe Adidas SoleCourt Boost Clay

Tennisschuh mit viel Gewicht

Die Fans der Marke Adidas wissen, das dass Gewicht des Modells Barricade wirklich extrem ist und eher kraftvollen Spielern entgegen kommt.

Das ändert sich auch bei diesem Modell nicht, welches sogar noch ein paar Gramm drauflegt und in meiner Schuhgröße etwa 465 Gramm wiegt. Das bedeutet, fast ein halbes Kilo Gewicht für jeden Fuß

Vieleicht sagen Sie sich, ein Gramm hin oder her ist doch egal, aber im Vergleich mit dem leichtesten Modell Speed Solution FF Clay (362 Gramm) von Asics, besteht hier ein Unterschied von 103 Gramm. Damit ich diese Belastung noch besser demonstrieren kann, benutzte ich bei einem Spiel auch einen Schrittzähler

 Tennisschuhe Adidas SoleCourt Boost Clay

Ich spielte ein Match, mit einer Länge von 1 Stunde und 12 Minuten mit einem Score von  6:2, 6:4. Ich lief dabei eine Strecke von 2,71 km und tat im Durchschnitt 114 Schritte in der Minute. Wenn ich das alles multipliziere komme ich auf insgesamt 8 208 Schritte. Mit den getesteten Tennisschuhen Adidas SoleCourt Boost hob ich während dieses kurzen Matchs 3 816 kg, also fast 4 Tonnen.

Wenn ich mit den oben erwähnten Tennisschuhen der Marke Asics gespielt hätte, dann wäre die Gesamtbelastung für die Beine nur 2 917 kg. Der Unterschied wären also beachtliche 845 kg, zu Ungunsten von Adidas.

Selbstverständlich ist dieses Spiel mit den Zahlen nur graue Theorie, aber die Wahrheit ist die, dass bei einem langen Marathon Match der Unterschied noch markanter sein wird und ich bin davon überzeugt, dass die Ausgabe von Energie mit diesem Modell bedeutend höher ist.

Noch dazu reden wir hier nicht nur über die Ausdauer, sondern müssen auch die schnelle Beschleunigung beim Lauf in Betracht ziehen, welche wohl gefühlt um vieles schlechter ist, als mit dem Konkurrenten von Asics.

Die Beine in Schwung zu bringen, nach einem kurzen Schlag, wird Ihnen wohl Einiges abverlangen. Die sehr gute Stabilität und Traktion verlangt hier ihren Tribut.

 Tennisschuhe Adidas SoleCourt Boost Clay

Erstklassiges Material und Verarbeitung

Das etwas größere Gewicht ist aber im Grunde nur der einzige Schönheitsfehler dieses sonst sehr angenehmen Schuhs. Das Design und die Farbausführung sind sehr modern, aber nicht zu aufdringlich.

Die Schutzelemente am Oberteil des Schuhs aus weichem Gummi sind gleichmäßig verteilt und geben dem Design eine Art von Ordnung.

Die Spitze des Schuhs ist eine Art von Sack, in welchem die Konstruktion, des restlichen Schuhs, verstaut ist. Die Schnürsenkel befinden sich im Inneren des Schuhs, was zu Komplikationen beim Wechsel der Gleichen, führen kann.

Die Schuhzunge ist leicht und dünn, was aber der Bequemlichkeit und Stabilität des Fußes keinen Abbruch tut. Hervorragend ist der break-in an der Spitze, Sie können den Schuh gleich aus dem Karton nehmen und tragen können ohne das der Schuh erst eingelaufen werden muß.

Tennisschuhe Adidas SoleCourt Boost Clay 

Hier noch ein kleiner Fleck auf der sonst so perfekten Konstruktion dieser Schuhe. Falls Sie, so wie ich, oftmals nach einem Spiel direkt ins Auto steigen um zu einem weiteren Spiel zu fahren, dann empfehle ich Ihnen dringend im Auto die Schuhe zu wechseln.

Dank der breiten Konstruktion und der massiven Sohle ist es mir nämlich passiert, dass ich versehentlich gleichzeitig auf das Gaspedal als auch auf das Bremspedal getreten bin.

Das ist zwar ein Detail, welches mit Tennis nichts zu tun hat, aber aus praktischen Gesichtspunkten weise ich lieber darauf hin.

Es wäre doch wohl erheiternd und tragisch zugleich, wenn Sie mit diesen Tennisschuhen von Adidas ein perfektes Spiel spielen aber dann auf dem Heimweg einen Unfall bauen. Kleinere Größen als EUR 45 werden damit wohl kein Problem haben.

 Tennisschuhe Adidas SoleCourt Boost Clay

Für wen sind die Tennisschuhe von Adidas geeignet?

Die Tennisschuhe Adidas SoleCourt Boost Clay sind Spitzen Tennisschuhe zum spielen auf Sand mit einer außerordentlich stabilen Konstruktion und einer ausgezeichneten Schuhsohle.

Wenn Sie aggressives Tennis spielen und an Stelle eines sauberen Laufes eher rutschen, dann ist dieser Schuh für Sie einer der Besten, den es auf dem Markt gibt. 

Seine Bequemlichkeit und Weichheit ist extrem, was aber nicht jedem gefallen muss. Falls Sie einen härteren Schuh mit einer leichteren Konstruktion, für schnelle Sprints und Reaktionen,  bevorzugen, dann muss das nicht unbedingt Ihr Favorit sein.

Sein Gewicht ist die größte Schwachstelle dieses Schuhs und damit muss man rechnen.

 Tennisschuhe Adidas SoleCourt Boost Clay

Diese Schuhe empfehlen wir vor allem Spielern mit erstklassiger Kondition und großem Kraftpotenzial. Gleichzeitig empfehlen wir Sie auch Freizeitspielern und Trainern welche Wert auf Komfort und ein weiches Auftreten, bei Tennisschuhen, legen.

Der verwendete Schaumstoff Boost muß nicht jedem Fuß  gut tun, also ist es besser die Schuhe erst einmal auszuprobieren und eventuelle Probleme mit der Weichheit durch eine Einlage zu kompensieren.

Adidas traf mit diesem Schuh und vor allem mit der Konstruktion der Sohle den Nagel auf den Kopf. Die Schuhsohle ist so gelungen, dass sie Adidas, in etwas veränderter Form, auch bei seinen billigeren Modellen verwendet.

Die Traktion und die Stabilität sind die Zierde dieses Schuhs und auch seine größte Attraktion. Wenn Sie also Tennisschuhe nach diesen Parametern aussuchen, dann ist das ein Treffer ins Schwarze. 

Ich möchte Adidas Sole Court Boost »

Abschließende Zusammenfassung

 Vorteile der Tennisschuhe Adidas SoleCourt Boost Clay 

    Ausgezeichnete Traktion und Stabilität
    Sehr komfortable Konstruktion
    Extrem weicher Auftritt
    Erstklassiges Material und Verarbeitung
    Gelungenes sauberes Design

Nachteile der Tennisschuhe Adidas SoleCourt Boost Clay

    Hohes Gewicht
    Für manche schon zu weich

Weiterer Servis zum Thema Tennis...

REZENSION: Tennisschläger Babolat Pure Aero 2019
REZENSION: Tennisschuhe Babolat Propulse Rage Clay 
REZENSION: Tennisschläger Head Graphene 360 Radical Pro
REZENSION: Tennisschuhe Wilson Amplifeel 2.0 Clay

 

19.06.2019

Wir beraten Sie

Infoline Mo-Fr: 8:00–14:00

Katharina Pauli
Katharina

040-675 291 36 Mo–Fr 8:00–14:00 | info@sportega.de

Login Warenkorb: 0.00 €