Wie wählt man die richtige Tennissaite aus?

Die Saiten werden als das Herz des Schlägers bezeichnet und für viele Spieler sind die Saiten irrtümlich nur zweitrangig. Viele Spieler verbringen 6 Monate mit dem Testen von verschiedenen Schlägern aber nur 6 Minuten mit der Wahl der passenden Saite. Jeder Spieler hat andere Bedürfnisse und Präferenzen. Deswegen ist es notwendig für bestimmte Gruppen der Spieler, die besten Typen der Saiten zu identifizieren.

Die Eigenschaften der Saiten im Überblick

  • Geringere Spannung der Saiten = mehr Power
  • Höhere Saitenspannung = mehr Kontrolle
  • Dünneres Muster = mehr Spin und Power
  • Dichteres Muster = mehr Kontrolle
  • Schwacher Saitendurchmesser = mehr Rotation und Power
  • Stärkerer Saitendurchmesser = mehr Kontrolle und weniger Rotation

Saite wechselt die Eigenschaften

Die Saite ist ein Gebrauchsartikel, bedenken Sie darum, dass sie sich schon nach einigen Spielstunden lösen und ihre Eigenschaften verlieren wird. Drei Monate nach der Besaitung (auch wenn der Schläger nicht benutzt wird) kann die Saite im Schläger ganz andere Eigenschaften haben als gleich nach der Besaitung.

Beobachten Sie die Eigenschaften Ihrer Saite und lassen Sie den Schläger während der Saison neu Besaiten.

Typen der Saiten

Die Saiten teilen wir in drei Grundkategorien ein:

Syntetische Saiten

Eindeuting die meistbenutzten Saiten, die auf dem Markt vertretet sind. Sie sind ideal für das breite Spektrum der Spieler und gleichzeitig sind sie erschwinglich.

Natursaite

Die hochwertigsten Saiten der Gegenwart, werden meistens aus Rind oder Schaf-Darm hergestellt. Empfehlen wir für Spieler, die an Probleme mit dem Schulter oder Arm leiden. Diese Saiten dämpfen ausgezeichnet die Stöße und schonen die Hand, der Nachteil ist eine kurze Lebensdauer und ein hoher Anschaffungspreis.

Hybridsaiten

Kombinierte Saiten von zwei verschiedenen Typen

Saiten nach der Erfahrung

Für Beginner oder Freizeitspieler empfehlen wir eine haltbare Saite, für eine bessere Kontrolle der Schläge, mit einem idealen Saitendurchmesser 1.30 oder 1,35 mm.

Saiten für Kontrolle und Gefühl

Für bereits Fortgeschrittene Spieler empfehlen wir Power-Saiten mit einem kleineren Durchmesser ca. 1.30 mm, welche sich auf die Kraft der Schläge orientieren.

Saiten für Kraft und Rasanz

Spannung der Saiten

Viele Spieler stehen beim Kauf eines neuen Schlägers und der Saite vor dem Problem, auf welches Gewicht die Saite zu bespannen ist. Jeder Schläger hat vom Hersteller eine vorgegebene maximale Bespannungstärke (z.B. 24-28 kg).

Es gilt, das weichere Saiten (bespannt auf weniger kg) mehr Power, harte Saiten dagegen mehr Kontrolle bieten. Weiche Saiten sind für Beginner oder Freizeitspieler bestimmt, harte Saiten dagegen für Fortgeschrittene und Profi-Spieler.

Professionelles Besaitungdienst

Wir bespannen Ihr Tennisracket nach Ihren Wünschen zu einem unschlagbaren Preis 9,99 €. Brauchen Sie Beratung bei Auswahl der Saite und Bespannungshärte? Dann sind Sie richtig bei uns.

Besaitungsdienst Besaitungsdienst Besaitungsdienst

Wir beraten Sie

Eva Doschek Eva Doschek Produkt Manager

edoschek@sportega.de
+49 40 675 291 36

Besaitungsservice ansehen | Zurück zur Tennisberatung

+49 40 675 291 36 Mo - Fr 8:00 - 16:30

Login Warenkorb: 0.00 €