Wie eine gebrochene Kelle auswechseln

Eine gebrochene Kelle ist kein Grund, gleich den ganzen Eishockeyschläger auszutauschen. Gewöhnlich genügt bei Amateurschlägern das Austauschen der Kelle. Die Ausnahme bilden Hockeyschläger, welch aus einem einzigen Teil, Komposit oder Holz, hergestellt wurden.

Bevor Sie die Kelle wechseln, müssen Sie bedenken, das die Auswechselung Einfluss auf die Spieleigenschaften und das Spielverhalten des Schlägers hat. Es verändert sich der Schwerpunkt und das Gewicht des Schlägers sowie sein Verhalten bei einem Abschuss oder beim Annehmen des Pucks.

Anleitung zum Austausch der Kelle

Den gebrochenen Schläger verschneiden wir mithilfe einer feinzahnigen Säge an der Stelle, wo das Halsstück endet und der Schaft beginnt. Den Schnitt versuchen wir so senkrecht wie möglich zu setzen. Eventuelle Ausfransungen säubern wir mit Hilfe einer Feile für Metall. Wenn Sie einen Hockeyschläger mit auswechselbarer Kelle haben, dann können Sie die gebrochene Kelle mit Hilfe einer Schraube herausziehen, welche Sie in den Rest der Kelle, im Schaft, einschrauben. Es geht leichter nach gründlicher Erhitzung mit einer Heißluftpistole und mit Hilfe einer Zange.

Heutzutage haben fast alle Kellen Standardmaße, welche zu fast allen Hockeyschlägern passen. Die Ausnahme bilden Hockeyschläger mit engerem Hals. Im Falle, dass Sie das Halsstück mithilfe einer Feile bearbeitet haben oder zu wenig Klebstoff benutzt haben, dann hilft Ihnen die Klebstoffpistole.

Mit der Heißluftpistole erwärmen wir gleichzeitig den Hals der Kelle sowie auch das Ende des Schaftes des Schlägers. Wir erwärmen so lang, bis der Klebstoff gut formbar ist und dann schieben wir die Kelle vorsichtig in den Schaft ein. Dann lassen wir alles minimal 1 Stunde abkühlen und den überflüssigen Klebstoff entfernen wir mithilfe eines Messers. Die entstandene Verbundnaht können Sie mit einem Klebeband überkleben.

Zum Erwärmen verwenden Sie niemals eine offene Flamme. Das könnte zu einer unwiderruflichen Beschädigung der Kelle und auch des Hockeyschlägers führen.

040-675 291 36 Mo–Fr 8:00–16:30 | info@sportega.de

Login Warenkorb: 0.00 €