Transport von E-Bikes leicht und schlau

19.06.2018

Wollen Sie bergauf nicht in die Pedale treten, haben Sie sich deswegen etwa ein E-Bike gekauft und wissen Sie jetzt nicht, wie Sie es transportieren sollen? Ein klarer Favorit ist ein Fahrradträger für die Anhängerkupplung.

Der Fahrkomfort von E-Bikes geht zulasten des Gewichts und es ist wirklich kein Kinderspiel ein solches Rad auf ein Autodach zu werfen. Also, vergessen Sie die Dachträger, wählen Sie nur lieber die Variante für die Anhängerkupplung.

Sie werden nichts verkehrt machen, wenn Sie entweder EasyFold XT oder VeloSpace XT auswählen. Beide Träger haben eine Variante für 2 und 3 Räder.

Thule Anhängerkupplung

Klappbarer Fahrradträger auch für Fliegengewichte

Das Problem, das wahrscheinlich alle Bewohner von Wohnblöcken und Wohnungen lösen müssen, ist die Lagerung des Trägers. Der Thule EasyFold XT bietet die perfekte Lösung, weil er kein herkömmlicher Kupplungsträger ist. Bei Nichtgebrauch und zur Montage können Sie ihn kompakt zusammenfalten, ihn in einer praktischer Tasche verstaunen und am mit ihm unter das Bett oder in den Keller.

Der EasyFold hat auch ein integriertes Rad, dank dem Sie den Träger leicht bis zum Auto fahren, ohne sich auszupauken. Er ist daher besonders beliebt auch bei Frauen und älteren Menschen. Nichtsdestoweniger seine Vorteile werden einfach alle, die sich die Arbeit leichter machen wollen, genießen.

Und Sie müssen Ihre Muskeln nicht einmal bei der Installation benutzen. Die Thule-Entwickler dachteten und entwickelten eine Laderampe. Sie müssen das schwere E-Bike nicht hochheben, sondern können bequem über die Rampe fahren. Und dann reicht es nur das Rad zu befestigen und der Urlaub kann beginnen.

Kombinieren Sie Kupplungsträger mit passender Trägerbox

Dieses Jahr können Sie im Angebot auch Thule VeloSpace XT finden. Im Gegensatz zu EasyFold ist die Neuheit nicht klappbar, aber ihr Vorteil liegt in der möglichen Erweiterung.

Wenn Sie sich eine zweirädrige Trägervariante kaufen, können Sie im Laufe der Zeit, mit einem Adapter, zusätzlicher Platz für ein weiteres Rad erhalten. Das Gleiche gilt für dreirädrige Variante.

Der größte Highlight kommt aber noch. VeloSpace können Sie auch mit einer Trägerbox aufpeppen. Sie werden keine Dachbox mehr benötigen.

E-Bike und Thule

Hinter dem Rad können Sie ganz leicht die Box befestigen und alle nötigen Sachen hinein einpacken. Das ist viel bequemer als die Sachen in der Dachbox aufzubewahren, und es sieht dazu noch besser aus. In der Kombination mit der Box können Sie jedoch nur ein E-Bike transportieren.

Außerdem werden Sie bei dem Zweiradträger einen Bike-Arm benötigen, um das E-Bike über der Box zu halten. Bei Dreiradträger nehmen Sie den längeren Bike-Arm dazu.

VeloSpace verfügt nicht über ein integriertes Rad oder eine Laderampe, aber Sie können beide Teile dazu kaufen, um sich die Arbeit zu erleichtern.

Erfahren Sie weiter...

...wie man einen Tretroller im Auto transportiert

...wie werden die Carbonräder sicher transportiert

Wir beraten Sie

Infoline Mo-Fr: 8–16:30

Katharina
Katharina
Johanna
Johanna

040-675 291 36 Mo–Fr 8:00–16:30 | info@sportega.de

Login Warenkorb: 0.00 €