Petra Kvitová

Die tschechische Pofitennisspielerin Petra Kvitová (*8. März 1990) ist die Gewinnerin der Bronzemedailie, im Einzel, bei den olympischen Sommerspielen 2016 in Rio de Janeiro. Seit dem Jahre 2006, als Sie Ihre sportliche Profikarriere begann, gewann Sie im Rahmen der WTA 26 Turniere im Frauen Einzel, im Rahmen der ITF errang Sie sieben Siege. Die tschechische Löwin, wie Petra Kvitova auch genannt wird, errang auch großen Erfolg mit dem Gewinn zweier Grand Slam Titel. Bei Ihrem ersten Finale in Wimbledon 2011 besiegte Sie Maria Šarapova und drei Jahre später, Wimbledon 2014, gewann Sie gegen Eugenii Bouchard. Sie ist damit ,nach Martina Navratilova, erst die zweite Tschechin, der es gelang, den Pokal Venus Rosewater – der Preis für die Siegerin im Einzel der Damen in Wimbledon, mehr als einmal zu gewinnen.

Zu weiteren Meilensteinen in der erfolgreichen Karriere dieser Spielerin zählen auch, der Sieg im Mastersturnier 2011, der Gewinn des Hopman Pokals 2012, gemeinsam mit Tomas Berdych, sowie der Wetmeistertitel im Einzel, oder die Auszeichnung, Spielerin des Jahres. Im Jahre 2011gehörte Ihr der 2.Platz in der WTA Wertung. Kvitova ist die langjährige Nummer eins im tschechischen Fedcup Team. Mit Ihrem Team gewann Sie diesen Pokal ingesamt sechs mal- in den Jahren 2011, 2012, 2014, 2015, 2016 und 2018.

Die tschechische Tennisspielerin trägt Dress und Schuhe der Marke Nike, alle Aufschläge erwidert Kvitova mit dem Tennisschläger Wilson Pro Staff CV 97 2019.

1

Wir beraten Sie

Infoline Mo-Fr: 8–22:00

Katharina Pauli
Katharina
Josef Schulz
Josef

040-675 291 36 Mo–Fr 8:00–16:30 | info@sportega.de

Login Warenkorb: 0.00 €