Wir beraten Hobbyspieler: Wie man Hockey Handschuhe pflegt – 4. Teil

Vernichten Sie Ihre neue Eishockey Ausrüstung nicht durch schlechte Behandlung. Wir schicken Sie in die Überzahl mit Tipps und Tricks, wie man die Hockeyausrüstung pflegt, so dass sie so lang wie möglich zur Zufriedenheit von Ihnen und Ihrer Familienkasse aushält.

Die Serie für Hobbyspieler nähert sich dem Ende. Wir haben Sie beraten, wie man sich um Schlittschuhe gleich nach dem Kauf kümmert und wie man die Kufen der Eishockey Schlittschuhe bearbeitet. Im vorigen Teil haben Sie erfahren, wie man den Hockeyschläger richtig umwickelt. Es ist an der Zeit sich die richtige Pflege um Hockey Handschuhe anzuschauen.

Wenn Sie einen Kauf erst vorhaben, helfen wir Ihnen, wie man Eishockey Handschuhe richtig auswählt.

Wenn Sie Handschuhe richtig pflegen wollen, denken Sie daran, dass Sie manche Handlungen bestimmt nicht durchführen dürfen.

Schneiden Sie die Handschuhe nicht

Schneiden Sie die Handschuhe nicht

Wenn Sie irgendwo gelesen oder gehört haben, dass es gut ist den Schaumschützer am Rücken der Hand abzuschneiden, vergessen Sie diesen schlechten Rat sofort. Ein Grund von diesem miesen Tipp kann größere Bequemlichkeit ohne den Schaum oder hygienischere Lösung vom Teil der Ausrüstung sein. Keines von beiden ist aber wahr.

Auch wenn Sie der Schaum am Anfang stören würde, gewöhnen Sie sich ganz schnell daran und mit der Zeit fühlen Sie ihn überhaupt nicht mehr im Handschuh. Unter dem Schaum sind Schützer mit einem starken Faden angenäht, der im Kontakt mit der Haut nicht angenehm ist und sie leicht abschürft.

Auch aus der hygienischen Sicht hilft der Schaum, weil er Schweiß bindet. Handschuhe sind eines der wenigen Teile der Ausrüstung, die Sie waschen können. Durch das Waschen erhöht sich die Widerstandsfähigkeit des Leders an den Handschuhen und gleichzeitig entfernt es Unreinheiten.

Im Kampf mit dem Kleber an Handflächen benutzen Sie Kinderpuder

Im Kampf mit dem Kleber an Handflächen benutzen Sie Kinderpuder

An den Handflächen der Handschuhe wird sich der Kleber vom oberen Ende des Hockeyschlägers ansammeln, eventuell auch vom Stab des Schlägers, wenn Sie ihn umwickelt haben. Damit Sie die Ablagerung vom Kleber vermeiden, hilft Ihnen ein einfacher Kinderpuder. Kleine Teilchen des Puders umhüllen den Kleber vom Band und die Handschuhe werden sich nicht an den Schläger kleben.

Falls Sie sich fragen, wie man den Geruch der Handschuhe entfernt, nutzen Sie wieder den Kinderpuder aus. Der bekannte Gestank entsteht durch das Vermehren von Bakterien, die in der feuchten Umgebung der Handschuhe ideale Bedingungen zum Leben haben. Der Puder saugt die Feuchtigkeit auf, dank dem werden Ihre Hände nicht stinken und ein erheblicher Bonus des Nutzens vom Puder ist eine deutliche Minderung des Risikos von Ekzem auf Händen. Diesen Trick benutzen sogar Hockeyspieler in der NHL und weltweit.

Nach der Anwendung vom Puder auf die Handflächen und in die Handschuhe rein hauen Sie mit Ihnen ein paarmal gegen einander. Der überflüssige Staub kommt heraus und Ihr Spiel wird ein Gedicht.

Daumenschutz und Austausch der Handflächen

Der Stoff über dem oberen Daumengelenk wird sich mit der Zeit durchreiben und an das Gelenk fängt der Plastik-Schützer zu stoßen. Beim Stoß oder bei schnellerer Bewegung kann das denn Daumen bis ins Blut abschürfen. Aber ein löchriger Handschuh ist noch kein Grund zum Kauf von neuen Handschuhen.

Nehmen Sie das Band für Hockeyschläger und mit dem nicht klebrigen Teil binden Sie es um die beschädigte Stelle. Folgend drehen Sie es um und mit dem klebrigen Teil machen Sie eine zweite Runde des Umbindens. Sie schaffen so einen Schutzring. Falls er vom Gelenk des Handschuhs fallen würde, bilden Sie dazu noch einmal aus dem Band einen rechteckigen Deckel, der die gegebene Stelle schützen wird, auch wenn sich der Ring verschiebt.

Das Leder an der Handfläche durchreibt sich beim regelmäßigen Spielen auch. Mit kleinen Löchern kann man ohne Probleme spielen, aber das Problem entsteht, wenn sich die Löcher vergrößern. Und deswegen raten wir Ihnen, wie man das Leder an den Handflächen von Hockey Handschuhen austauscht. Statt dem Kauf von neuen Handschuhen lassen Sie sich nur das Leder an den Handflächen austauschen. Der Preis ist annehmbar und oft vernähen sie Ihnen bei der Reparatur auch Löcher im Stoff an den Fingern.

Wir beraten Sie

Infoline Mo-Fr: 8–16:30

Katharina Pauli
Katharina
Josef Schulz
Josef

040-675 291 36 Mo–Fr 8:00–16:30 | info@sportega.de

Login Warenkorb: 0.00 €